Arbeitsgemeinschaften/

*** Einschränkungen in AG/WPU aufgrund der Corona-Bedingungen ***

Aufgrund der Corona-Pandemie findet z.Z. leider nur stark reduzierter AG-/WPU-Unterricht statt.

Um dennoch die Vielfalt unserer Arbeitsgemeinschaften und unseres Wahlpflichtunterrichts zu zeigen, veröffentlichen wir im Folgenden exemplarisch das AG- und WPU-Angebot, das im letzten Schuljahr einem Schuljahr angeboten wurde.

Ansprechpartnerin für AG/WPU: Maren Sprenger, sprenger[AT]schillerschule.de

Übersicht über die Arbeitsgemeinschaften aus dem vergangenen Schuljahr 2019-20

Übersicht über den Wahlpflichtunterricht aus dem vergangenen Schuljahr 2019-20

Arbeitsgemeinschaften

Zusätzlich zum Pflichtunterricht bietet die Schillerschule für verschiedenste Neigungen, Interessen und Talente Wahlangebote in Form von freiwilligen Arbeitsgemeinschaften an. Die Teilnahme wird auf dem Zeugnis in Form einer Bemerkung gewürdigt. Am Beginn des neuen Schuljahres werden an dieser Stelle die neuen Angebote und die Teilnahmebedingungen veröffentlicht.

Die folgenden AG-Angebote bieten wir regelmäßig an:

Wahlpflichtunterricht

Der Wahlpflichtunterricht wird in Klasse 9 und 10 besucht. Hierbei können die Schüler*innen zwischen verschiedenen Wahlangeboten für jedes Schuljahr wählen. Innerhalb dieser beiden Jahrgänge müssen insgesamt mindestens 3 Wochenstunden Wahlpflichtunterricht bis zum Ende der 10. Klasse besucht worden sein.

Dabei ist zu beachten: Entscheidet sich ein*e Schüler*in mit ihren*seinen Eltern für die dritte Fremdsprache, so gilt diese Wahl als verbindlich für Klasse 9 und 10! Ebenso gilt, dass pro Schuljahr nur zwei Stunden WPU angerechnet werden, auch wenn im Einzelfall möglicherweise mehr besucht wurde. Muttersprachlicher Unterricht, der extern erfolgt, wird zwar auf unserem Zeugnis mitangeführt, kann aber nicht zur Belegverpflichtung herangezogen werden.
Nähere Infos erhalten die Schüler*innen rechtzeitig zum Ende der 8. Klasse.